Antrag auf Freistellung von Bahnbetriebszwecken

Im elektronischen Bundesanzeiger findet sich unter  AT 11.04.2012 B5 (auf der Webseite einfach in der Suchmaske eingeben) die öffentliche Bekanntmachung gemäß § 23 Absatz 2 des AEG zur Freistellung von Bahnbetriebszwecken betreffend die Strecke 3015 Koblenz-Lützel–Mayen Ost des Eisenbahn-Bundesamtes Außenstelle Frankfurt/Saarbrücken vom 30. März 2012.

Dabei handelt es sich im Antrag nicht um die Gesamtstrecke, sondern „nur“ um das Teilstück Bassenheim-Mayen.

Frage:
Bedeutet das im Umkehrschluss, dass die Strecke von Ochtendung nach Mayen nicht entwidmet ist und dort „jederzeit“ erneut Schienen verlegt werden könnten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.